top of page

Biografie Carla Hohmeister

Carla Hohmeister ist 1973 geboren und in Bad Ragaz (St.Gallen) aufgewachsen. Ihr künstlerisches Interesse zeigte sich schon bald und so besuchte sie von 1989 bis 1991 den Vorkurs an der Kunstgewerbeschule in St.Gallen. Anschliessend schloss sie die 4- jährige Ausbildung zur Polydesignerin 3D ab. Bevor sie für kurze Zeit als Bühnenbildassistentin am Opernhaus in Zürich tätig war. Ende der 1990-iger, während mehreren Aufenthalten am Banff Centre for the Arts in Kanada, bildete sich Carla Hohmeister im Bereich Bühnenmalerei, Theaterproduktion und Requisite weiter. Für Becker Audio Visuals gestaltete sie von 1997-1998 eine thematische Ausstellungswelt. Erfahrungen mit Beleuchtung und Licht sammelte sie im Theater am Hechtplatz und auf Tourneen mit Einzelkünstlern, wo sie als Lichttechnikerin amtete. Ihre Kompetenz als Raumgestalterin brachte sie in mehreren Spielfilmen, Produktionen und Bühnenwerken als Szenorgrafin ein.Ihr Interesse für Kunst und Kultur lebt Carla Hohmeister auch als Co-Präsidentin eines Kulturhauses und als Mitwirkende und Co-Kuratorin der Triennale Bad Ragartz aus.Carla Hohmeister ist heute freischaffende Künstlerin mit Ausstellungen im In -und Ausland. Sie arbeitet und lebt mit ihrem Partner und 2 Kindern in Dietikon.

carla-hohmeister-am-arbeiten.jpeg

Gruppenausstellungen

2023  Streetartfestival Frauenfeld

2023  Gerschnialp /Landart

2022  Dietikon / 175 J. Holzkorporation

2022  Mels / Lichtblicke

2021  Grono/ Bühnenwelten

2021  Museum Bickel, Walenstadt

2021  Bad Ragartz

2020  Galerie Bachlechner

2018  Bad Ragartz

2018  Galerie Pesko , Lenzerheide

2017  Auswahl Kunst am Bau , Salez

2016  Atelier Leto, Uster

2015  Bad Ragartz

2015  Gärtnerei Hoffmann

2014  Biohof Fondli

2012  Bad Ragartz

2009  Formwinter, Grüningen

2009  Bad Ragartz

2008  Artosa

2006  Bad Ragartz

2003  Bad Ragartz

2000  Bad Ragartz

Einzelausstellungen/ Weiteres

2023  D -Kunstverein Ulm

2018  Anerkennung 1.Schweizer Skulpturenpreis

2012  A-Schwarzenberg

2008  Schulthessklinik Zürich

2008  D-Bingen

2007  Altes Bad Pfäfers

2006  Altstadthalle Zug

2005  Kronengalerie, Zürich

bottom of page